Seite wählen

T E A M

Aus Köln kommt nur Gutes

Das Team ist mindestens genauso bunt gemischt wie der Mix aus unserem Mochi-Eis. Aktuell sind wir 12 Leute, die an der Zukunft von O-MOCHI arbeiten. Voller Herzblut steht die gesamte Mannschaft täglich auf der Matte, um Wunder zu vollbringen. Ob unsere Vollblut-Vertriebler, das Controlling, der Kopf der Produktion oder die kreativen Marketing- und Grafikköpfe – wir ziehen alle an einem Mochi-Strang und freuen uns selbst montagsmorgens, wenn wir ins Büro trotten.

Unser Büro befindet sich im Herzen von Köln Ehrenfeld.

PAUL RICHRATH

PAUL RICHRATH

CEO & GRÜNDER

Unser Paul ist mit seinen 27 Jahren der Jüngste unter den drei Geschäftsführern. Nach erfolgreich abgeschlossenem BWL-Studium arbeitete er zunächst einige Jahre als Projektmananger in einer Company aus der Lebensmittelbranche, bevor er sich rund 1,5 Jahre später für den Schritt in die Selbstständigkeit entschied. Trotz seines jungen Alters kann Paul auf jahrelange Erfahrung im elterlichen Betrieb zurückblicken, welcher fest im deutschen Einzelhandel verankert ist. Bei der SD Sugar Daddies GmbH ist Paul für den Vertrieb und das Controlling zuständig. Hört man jemanden im Büro voller Inbrunst singen, köööönnte es sich dabei um Paul handeln.

MAX KOLVENBACH

MAX KOLVENBACH

CEO & GRÜNDER

Der zweite im Bunde glänzt mit seinem BWL-Studium mit Fokus auf Gastronomie. Dieser Passion ging Max nach dem Studium zunächst im Hotelgewerbe nach. Als sich Max und Mark trafen, gründeten sie zusammen das Flakes Corner (Kornflakes-Café). Im Unternehmen ist Max für die Produktentwicklung und die Qualitätssicherung in den Produktionsstätten zuständig. Nicht selten überrascht er das Team mit Nasch-Proben, die nur zu gerne verköstigt werden. Sobald man ein „Leuteeeee, ich hab da was“ hört, gibt es im Büro kein Halten mehr.

MARK MÜHÜRCÜOGLU

MARK MÜHÜRCÜOGLU

CEO & GRÜNDER

Mark komplettiert das Trio infernale: Als gelernter Betriebswirt konnte er bereits wertvolle Erfahrungen im Vertrieb und Marketing großer Unternehmen sammeln , bevor er das erste Mal mit Max das Flakes Corner gründete. In der Company kümmert er sich um die Marketingbelange, die Positionierung des Unternehmens und ist für die Kreativarbeit der Marken zuständig. Doch all das klingt viel zu einfach, wenn es um die Beschreibung von Mark geht. „Kreativer Querdenker“, „immer vorne mit dabei“, „beste Lache“ und „Vollzeit Marketeer“ trifft es da wohl eher.